Newsletter DJ Weihnachten 2015

Newsletter Deutsche Jakobswege – Weihnachten 2015

Nach Hause kommen, das ist es, was das Kind von Bethlehem allen schenken will, die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.
(Friedrich Bodelschwingh)

Beate Steger lehnt an Geländer in Görlitz - Jakobsweg

Beate Steger beim Start des Ökumenischen Jakobswegs in Görlitz

Mit diesem Newsletter zum Ende des Jahres 2015 möchte ich Sie, liebe Pilgerin, lieber Pilger, informieren über all das, was sich im Bereich der deutschen Jakobswege und der Jakobswege in Europa getan hat, und was in Zusammenhang steht mit den von mir und Hans-Jörg Bahmüller betreuten Internetseiten www.deutsche-jakobswege.de und
www.jakobswege-europa.de

Muscheln und Schrift als Jakobswegzeichen in Deutschland

Zeichen des Jakobswegs Rothenburg-Rottenburg und des Kinzigtäler Jakobswegs

Wir wünschen Ihnen von Herzen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute im Neuen Jahr, vor allen Dingen viele schöne Erlebnisse auf den Jakobswegen!

Herzliche Grüße,
Beate Steger und Hans-Jörg Bahmüller

1. Internetseite www.deutsche-jakobswege.de aktualisiert und überarbeitet
  • Alle Detailseiten wurden überarbeitet und mit Kilometerangaben des Ausgangsortes ergänzt
  • Weg 4: Die Lücke zwischen Perleberg und Bad Wilsnack wurde geschlossen.
  • Weg 6: Der „Braunschweiger Jakobsweg“ von Magdeburg über Braunschweig mündet in Hildesheim in die Via Scandinavica und wird beim Weg 7 weiterführen nach Höxter. Ist erst teilweise festgelegt, aber bei uns schon komplett mit vorläufigem Verlauf aufgeführt.
  • Weg 10: Der Weg von Nimwegen über Kleve, Xanten, Krefeld wurde nach Köln ergänzt.
  • Weg 13: Die Via Imperii von Berlin über Leipzig nach Hof wurde jetzt eingeweiht, ist auf unserer Seite aber schon länger vorhanden.
  • Weg 14: Die Lücke zwischen Paulinzella und Coburg wurde geschlossen.
  • Weg 17: Der Links- und Rechtsrheinische Jakobsweg und Jakobsweg des Eifelvereins wurde ergänzt.
  • Weg 27: Es gibt den neuen Verbindungsweg über „Via Rhenana“ und „Hochrhein-Höhenweg“ von Konstanz nach Waldshut, Basel.
  • Weg 30: Mehrere Ergänzungswege: Kelheim-Ammersee, Freising-Ammersee, Isar– oisach–Leutascher Ache–Inn, Tirol-Allgäu, Bregenz-St. Peterzell
2. Neue Internetseite www.jakobswege-europa.de

Hans-Jörg und ich haben endlich angefangen, das umzusetzen, was wir schon lange machen wollten: Die Jakobswege über Deutschland hinaus zu dokumentieren. Besonders interessant auf der neuen Seite ist die interaktive Karte von Hans-Jörg: Von allen Punkten der Karte kann man sehen, wie weit es bis Santiago ist und so seinen ganz eigenen Weg zum Grab des Hl. Jakobus planen.

Interaktive Karte der Seite www.jakobswege-europa.de

Interaktive Karte der Seite www.jakobswege-europa.de

Die Europakarte geht von Polen/Tschechien/Österreich bis Spanien und bietet die Routenplanung mit allen wichtigen Jakobswegen, Kennzeichnung der jeweils kürzesten Routen nach Santiago, genauen Kilometerangaben für 48 Wege und 183 Ausgangsorte. Außerdem gibt es Verweise auf genaue Karten, GPS-Tracks, Pilgerführer und Links zu weiterführenden Informationen. Eigene genaue Karten und Tracks haben wir bisher für:

  • Weg 31: Burgunder Jakobswege
  • Weg 32: Jakobswege Lüttich/Metz – Burgund
  • Weg 33: Jakobsweg Via Podiensis
  • Weg 34: Jakobsweg Via Lemovicensis
  • Weg 37: Jakobsweg Via Gebennensis
  • Weg 41: Jakobsweg Einsiedeln – Genf
  • Weg 42: Jakobsweg Hüfingen – Rapperswil
  • Weg 60: Jakobsweg Camino Francés

Bisher hat fast ausschließlich Hans-Jörg an dieser Seite gearbeitet, da ich mit meinen Projekte Mallorca & Menorca (neuer Vortrag und Bildband ab Februar 2016 – Infos hier) und speisen & reisen, landestypische Dinnershows (auch ein neues Projekt von mir, Infos hier) sehr beschäftigt bin.

3. Jakobswege auf der Reisemesse CMT in Stuttgart

Hans-Jörg und ich sind wieder auf der Reisemesse CMT in Stuttgart am 16. und 17. Januar 2016 zugegen. An beiden Tagen zeige ich meine Multivisionsshow „Pilgern vor der Haustür – Jakobswege in Deutschland“ um 14.00 Uhr im Urlaubskino bei Fahrrad-& ErlebnisReisen mit Wandern in Halle 9. Auf der Aktionsbühne gibt es immer vorher um 13.30 Uhr Tipps zum Pilgern, Packen des Rucksacks, etc. In Halle 9 gibt es dann auch einen Stand 9 B 66 mit Infos rund ums Pilgern in Baden Württemberg, dort wird auch Hans-Jörg vertreten sein.

4. Kalender mit Bildern vom Jakobsweg durch Frankreich von Hans-Jörg Bahmüller

Wer noch etwas hübsches für 2016 sucht, Hans-Jörg hat noch einige wenige von den Kalendern übrig, den er nach seiner Pilgerreise auf der Via Podiensis in diesem Jahr gestaltet hat. Den Kalender gibt es hier zu bestellen für € 5,-.

Herzliche Grüße,

Beate Steger und Hans-Jörg Bahmüller